Oliver Gehrk, Finanzberater aus Westerröhnfeld

Oliver  Gehrk, tätig als Finanzberater für Bonnfinanz in der Direktion Hamburg.

Der heute 35-Jährige wohnt in Westerröhnfeld und hat seine berufliche Heimat im Sommer 2017 als Finanzberater für Bonnfinanz gefunden. Das Interview führte Martin Siebert, Gebietsdirektor in Hamburg.
 

 

Herr Gehrk, was waren die maßgeblichen Stationen Ihrer beruflichen Laufbahn?

Eine verkürzte Ausbildung zum Bankkaufmann mit erfolgreichem Abschluss in 2006 und eine anschließende Führungsposition als Filialleiter der örtlichen Sparkasse bis 2011 waren meine Basis, um den nächsten Karriereschritt zu gehen – die Selbstständigkeit.

Nach der Bank war ich bis 2012 als selbständiger Versicherungsmakler in Hamburg tätig und habe hierbei schon früh die Chancen einer selbstbestimmten und flexiblen Arbeitsweise geschätzt.

Wie kam es zu Ihrem Wechsel zur Bonnfinanz AG und Warum?

Mit Geburt des Nachwuchses und anschließender 2jähriger Elternzeit verfestigte sich immer mehr mein Wunsch nach einer neuen Jobausrichtung: „Einen Job mit individueller Selbstbestimmung, Flexibilität und Spaß“ Gibt’s das?

Gut, dass mein langjähriger Freund und späterer Bonnfinanz-Kollege Lars Neben mich damals vom Erfolgskonzept Bonnfinanz überzeugen konnte. Ausschlaggebend war sein Argument „Du erhältst ein marktführendes Einkommen, abhängig von deiner eigenen Leistung und ohne Umsatzvorgaben in einzelnen Produktsparten“. Im Juni 2017 wechselte ich zur Bonnfinanz.

Was waren Ihre Ängste am Anfang und haben sich diese bestätigt?

Anfänglich hatte ich etwas Angst, dass regionale Führungskräfte zu großen Einfluss auf meine eigene Arbeitsweise und Beratungsphilosophie nehmen könnten, was sich später jedoch als unbegründet heraus stellte.

Würden Sie aus heutiger Sicht noch einmal zur Bonnfinanz wechseln?

Ja, auf jeden Fall, denn mit Ausdauer und viel Fleiß und dem Willen zur Selbstorganisation habe ich schnell realisiert, dass ich meine „beruflichen Perspektiven“ selbst gestalten kann und das sagt mir sehr zu!

Was war bisher Ihr größter Erfolg bei Bonnfinanz?

Ich bin stolz auf meine bisherigen Erfolge in der Bonnfinanz-Familie, wie zum Beispiel den 1. Platz der Einsteiger im Wettbewerb „Einsteigen-Aufsteigen, Spitzingsee 2018“.

Was möchten Sie darüber hinaus noch erreichen?

Mein nächstes Ziel ist es,  eine Platzierung der TOP 10 des „Bonnfinanz Club’s“ zu erreichen.

Was möchten Sie potentiellen Beratern mit auf den Weg geben?

  1. „Sei authentisch und ehrlich, nur dann stellt sich der Erfolg beim Kunden ein“.
  2. „Fleiß besiegt Talent“ - was bringt es ein Verkaufstalent zu sein, wenn man dem Kunden die Bonnfinanz-Philosophie nicht vermitteln kann?
  3. Und zu guter Letzt: „Hohe Terminquoten sichern dir deinen beruflichen Erfolg und garantieren dir die Erreichung deiner beruflichen Ziele“.

Ute Reimers, Finanzberaterin in Bad Schwartau
Ute Reimers, Finanzberaterin
aus Bad Schwartau

Frau Reimers, wo sehen Sie ihren größten Erfolg bei Bonnfinanz?

Wissen Sie, ich bin seit 28 Jahren als Bonnfinanz Beraterin tätig und es gab so viele schöne Momente und tolle Erfolge. Aber eines gehört immer zu den schönsten Erlebnissen meiner Berufswahl. Es sind die vielen langjährigen Kundenverbindungen, die oft zu Freundschaften geworden sind.

 

 

 

 


Tobias Göllnitz, Finanzberater aus Kropp
Tobias Göllnitz, Finanzberater
aus Kropp

Herr Göllnitz, worüber haben Sie sich nach Ihrem Wechsel am meisten gefreut?

Endlich so beraten zu können, dass es zu meinen Kunden passt. Denn gibt es so fast nirgendwo!

Maren Bolte, die mich –gerade in der Startphase- als Betreuerin vor Ort hervorragend eingewiesen und unterstützt hat!

Ich "darf wieder selbstständig sein" und meine Kunden in den Beratungsmittelpunkt stellen.

 


Wolfgang Dreyer, Finanzberater & Finanzierungs-Experte aus Fockbek
Wolfgang Dreyer, Finanzberater
und Finanzierungsexperte
aus Fockbek

Herr Dreyer, was war bisher Ihr größter Erfolg bei Bonnfinanz?

Als selbstständiger Finanzberater konnte ich in Kooperation mit einem Bau-Unternehmen in Kiel und anderen Städten Schleswig-Holsteins nahezu ein ganzes Neubaugebiet mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften finanzieren.

Insgesamt habe ich Immobilienträume bei über 600 Kunden, mit einem Gesamtfinanzierungsvolumen von rund 120 Millionen Euro, erfüllt.


 


Maren Bolte, Direktionsleiterin für Bonnfinanz
Maren Bolte,
Entwicklungsmanagerin
aus Sievershütten

 

Frau Bolte, würden Sie aus heutiger Sicht noch einmal zur Bonnfinanz wechseln?

Ja, denn keine meiner Sorgen hat sich bestätigt. Im Gegenteil, ich habe ein wirklich tolles Führungsteam vorgefunden, das mich bestärkt und unterstützt hat und heute kann ich genau das umsetzen, was ich mir bei meiner Entscheidung für Bonnfinanz vorgestellt hatte.


 


Lars Neben,
Finanzberater aus Rendsburg

Herr Neben, worüber haben Sie sich nach Ihrem Wechsel am meisten gefreut?

Bei Bonnfinanz kann ich meine Kunden selbstbestimmt betreuen und sie in den Mittelpunkt meiner Finanzberatung stellen. Das verstehe ich unter Qualitätsberatung: Sie ist bei uns kundenorientiert, bedarfsgerecht, systematisch und nachhaltig. Das finde ich bei Bonnfinanz! 

Was möchten Sie potentiellen Beratern mit auf den Weg geben?

Trau Dich! Selbstständigkeit? Wenn nicht bei uns, dann nirgendwo!
 


Ralph-Hermann Beck,
Verkaufsleiter aus Schwerin


 

Herr Beck, was möchten Sie potentiellen Beratern mit auf den Weg geben?

Mein Rat: Gerade für die administrativen Tätigkeiten lohnt es sich, möglichst schnell eine Assistenz einzustellen.

In den heutigen schnelllebigen Zeiten ist jede Investition in die Kundenbeziehung Gold wert und es bleibt mehr Zeit für das, was am meisten Spaß macht – Das Erarbeiten von Finanz- und Vorsorgelösungen mit dem Kunden. Und ganz nebenbei - Je besser die Organisation, desto höher sind die Freiräume für die Familie!

 


Thomas Bauer, Direktionsleiter in Rosenheim
Thomas Bauer,
Direktionsleiter aus Rosenheim

Ein Blick hinter die Kulissen bei Thomas Bauer in Rosenheim ...

​Die Direktion von Thomas Bauer in Rosenheim steht nicht nur für einen unserer erfolgreichsten Berater der vergangenen Jahre, sondern auch dafür, wie in Bürogemeinschaften mit einer straffen Organisation Bonnfinanz-Beratung gelebt wird. Die ganzheitliche Beratung beginnt bei der eigenen Einstellung, zeigt sich in den Beratungsansätzen und endet auch mal mit einer Kundenveranstaltung am Abend. Lerne Thomas Bauer kennen!


 


Kathleen Wiede, Finanzberaterin aus Grimma
Kathleen Wiede,
Finanzberaterin aus Grimma

Wie Frauen Beruf und Familie erfolgreich miteinander verbinden, zeigt Kathleen Wiede aus Grimma ...

Kathleen Wiede ist eine erfolgreiche Finanzberaterin und Mutter aus Grimma in Sachsen. Das sich Familie und Beruf perfekt miteinander verzahnen lassen, dafür haben wir nicht nur schöne Bilder gefunden, sondern mit ihr und ihrem Bruder Alexander ein tolles Team gefunden, dass genau diesen Mehrwert bei Bonnfinanz zeigt. Einfach mal reinschauen!