Unsere Finanzberater und Führungskräfte im Focus

Hier präsentieren wir in unregelmäßigen Abständen Karriere-Interviews, in denen unsere Finanzberater über die Beweggründe berichten, warum sie für eine neue berufliche Ausrichtung den Wechsel zur Bonnfinanz gewagt haben. Die Interviews wurden mit Martin Siebert, Gebietsdirektor für Bonnfinanz in Hamburg geführt.

 

Herr Förster, würden Sie noch einmal zur Bonnfinanz wechseln?

Andreas Förster,
Direktionsleiter aus Bad Oldesloe

Eindeutig „JA!“. Für mich war es damals eine gute Entscheidung. Heute freue ich mich auf die Herausforderungen sowie auf die Entwicklungsperspektiven, die sich sowohl für die Bonnfinanz als auch persönlich für mich stellen und noch stellen werden. Zum Interview

 

 

 

 

Herr Hütten, was war Ihr größter Erfolg bei der Bonnfinanz AG bisher?

Eckhart Hütten,
Geschäftsstellenleiter
aus Schwanewede

Es gibt viele Dinge, die ich in meinen inzwischen mehr als 20 Jahren bei Bonnfinanz erreicht habe, aber als verheirateter Familienvater sind mein größter Stolz eben doch meine vier Kinder. Zum Interview

 

 

 

 

 

Herr Spekker, was war der ausschlaggebende Grund für Ihren Wechsel?

Alfred Spekker,
Finanzberater aus Leer.

Da ich als Berufsfremder zur Bank gekommen war, sollte ich dort als Kassierer arbeiten. Der Filialdirektor sah dass ich ein guter Verkäufer war. Somit wurde ich schnell in die Kundenberatung eingesetzt. Zum Interview

 

 

 

 

Frau Reimers, wo sehen Sie ihren größten Erfolg bei Bonnfinanz?

Ute Reimers, Finanzberaterin in Bad Schwartau
Ute Reimers, Finanzberaterin
aus Bad Schwartau

Wissen Sie, ich bin seit 28 Jahren als Bonnfinanz Beraterin tätig und es gab so viele schöne Momente und tolle Erfolge. Aber eines gehört immer zu den schönsten Erlebnissen meiner Berufswahl. Es sind die vielen langjährigen Kundenverbindungen, die oft zu Freundschaften geworden sind. Zum Interview

 

 

 

 

 

Herr Göllnitz, worüber haben Sie sich nach Ihrem Wechsel am meisten gefreut?

Tobias Göllnitz, Finanzberater aus Kropp
Tobias Göllnitz, Finanzberater
aus Kropp

Endlich so beraten zu können, dass es zu meinen Kunden passt. Denn gibt es so fast nirgendwo! Maren Bolte, die mich –gerade in der Startphase- als Betreuerin vor Ort hervorragend eingewiesen und unterstützt hat! Ich "darf wieder selbstständig sein" und meine Kunden in den Beratungsmittelpunkt stellen. Zum Interview

 

 

 

Herr Dreyer, was war bisher Ihr größter Erfolg bei Bonnfinanz?

Wolfgang Dreyer, Finanzberater & Finanzierungs-Experte aus Fockbek
Wolfgang Dreyer, Finanzberater
und Finanzierungsexperte
aus Fockbek

Als selbstständiger Finanzberater konnte ich in Kooperation mit einem Bau-Unternehmen in Kiel und anderen Städten Schleswig-Holsteins nahezu ein ganzes Neubaugebiet mit Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften finanzieren. Insgesamt habe ich Immobilienträume bei über 600 Kunden, mit einem Gesamtfinanzierungsvolumen von rund 120 Millionen Euro, erfüllt. Zum Interview

 

 

 

Frau Bolte, würden Sie aus heutiger Sicht noch einmal zur Bonnfinanz wechseln?

Maren Bolte, Direktionsleiterin für Bonnfinanz
Maren Bolte,
Entwicklungsmanagerin
aus Sievershütten

Ja, denn keine meiner Sorgen hat sich bestätigt. Im Gegenteil, ich habe ein wirklich tolles Führungsteam vorgefunden, das mich bestärkt und unterstützt hat und heute kann ich genau das umsetzen, was ich mir bei meiner Entscheidung für Bonnfinanz vorgestellt hatte. Zum Interview

 

 

 

 

Herr Neben, worüber haben Sie sich nach Ihrem Wechsel am meisten gefreut?

Lars Neben,
Finanzberater aus Rendsburg

Bei Bonnfinanz kann ich meine Kunden selbstbestimmt betreuen und sie in den Mittelpunkt meiner Finanzberatung stellen. Das verstehe ich unter Qualitätsberatung: Sie ist bei uns kundenorientiert, bedarfsgerecht, systematisch und nachhaltig. Das finde ich bei Bonnfinanz! Zum Interview

 

 

 

 

Herr Beck, was möchten Sie potentiellen Beratern mit auf den Weg geben?

Ralph-Hermann Beck,
Verkaufsleiter aus Schwerin


 

Mein Rat: Gerade für die administrativen Tätigkeiten lohnt es sich, möglichst schnell eine Assistenz einzustellen. In den heutigen schnelllebigen Zeiten ist jede Investition in die Kundenbeziehung Gold wert und es bleibt mehr Zeit für das, was am meisten Spaß macht – Das Erarbeiten von Finanz- und Vorsorgelösungen mit dem Kunden. Und ganz nebenbei - Je besser die Organisation, desto höher sind die Freiräume für die Familie! Zum Interview

 

 

 

Ein Blick hinter die Kulissen bei Thomas Bauer in Rosenheim ...

Thomas Bauer, Direktionsleiter in Rosenheim
Thomas Bauer,
Direktionsleiter aus Rosenheim

​Die Direktion von Thomas Bauer in Rosenheim steht nicht nur für einen unserer erfolgreichsten Berater der vergangenen Jahre, sondern auch dafür, wie in Bürogemeinschaften mit einer straffen Organisation Bonnfinanz-Beratung gelebt wird. Die ganzheitliche Beratung beginnt bei der eigenen Einstellung, zeigt sich in den Beratungsansätzen und endet auch mal mit einer Kundenveranstaltung am Abend. Lerne Thomas Bauer kennen!

 

 

 

Wie Frauen Beruf und Familie erfolgreich miteinander verbinden, zeigt Kathleen Wiede aus Grimma ...

Kathleen Wiede, Finanzberaterin aus Grimma
Kathleen Wiede,
Finanzberaterin aus Grimma

Kathleen Wiede ist eine erfolgreiche Finanzberaterin und Mutter aus Grimma in Sachsen. Das sich Familie und Beruf perfekt miteinander verzahnen lassen, dafür haben wir nicht nur schöne Bilder gefunden, sondern mit ihr undihrem Bruder Alexander ein tolles Team gefunden, dass genau diesen Mehrwert bei Bonnfinanz zeigt. Einfach mal reinschauen!